T1 Fahrzeugbergung 26.08.21

In den frühen Morgenstunden des 26. August 2021 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grafenschachen mittels Sirenenalarm von der Landessicherheitszentrale (LSZ) mit dem Alarmtext „T1 / Fahrzeugbergung / Grafenschachen Richtung Neustift / + Polizei (04:53) zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Unverzüglich machten sich ein Tanklöschfahrzeug (TLFA 3000), ein Löschfahrzeug (LF) und 11 Mann zum Einsatzort auf.

Auf der L238 zwischen Grafenschachen und Neustift stieß ein Fahrzeuglenker mit einem Wildschwein zusammen, sodass das Fahrzeug beschädigt zum Stehen kam und das Tier in den angrenzenden Wald geschleudert wurde.

Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde mittels Wärmebildkamera das Tier gesucht, geborgen und der Jägerschaft übergeben.

Nach der Entfernung von Fahrzeug und Wildschwein wurde die Fahrbahn gereinigt und nach rund einer Stunde wieder eingerückt.

Einsatzort: L238 Richtung Neustift

Datum: 26/08/2021

Alarmierungszeit: 04:53

Einsatzleiter: OBI Martin Hoppel

Mannschaft: 11

Fahrzeuge:
  • Löschfahrzeug (LF)
  • Tanklöschfahrzeug (TLFA3000)


Größere Karte anzeigen