T1 Fahrzeugbergung 13.07.22

Die Freiwillige Feuerwehr Grafenschachen wurde am Mittwoch, 13.07.2022 um 17:33 Uhr durch die Landessicherheitszentrale (LSZ) mittels Sirene und BlaulichtSMS zu einer Fahrzeugbergung in Grafenschachen alarmiert.

Innerhalb weniger Minuten rückten wir mit einem Tanklöschfahrzeug (TLFA3000), einem Löschfahrzeug (LF), einem Kommandofahrzeug (KDO) und 19 Mann zum Einsatz aus. Aus unbekannter Ursache kam es im Bereich der Ortsdurchfahrt von Grafenschachen zu einem Verkehrsunfall, bei welchem zwei Personenkraftfahrzeuge und ein Moped beteiligt waren. Bei dem Crash wurde die Lenkerin des Mopeds unbestimmten Grades verletzt, vom Roten Kreuz versorgt und abtransportiert.

Wir sicherten gemeinsam mit der Exekutive die Einsatzstelle ab und bauten den Brandschutz auf. Nach der Aufnahme durch die Exekutive entfernten wir ein fahrunfähiges Fahrzeug und das Moped von der Fahrbahn, reinigten diese und rückten nach rund einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Einsatzort: L238 Grafenschachen

Datum: 13/07/2022

Alarmierungszeit: 17:33

Alarmierungsart: Sirene

Einsatzleiter: OBI Martin Hoppel

Mannschaft: 19

Fahrzeuge:
  • Kommandofahrzeug (KDO)
  • Löschfahrzeug (LF)
  • Tanklöschfahrzeug (TLFA3000)


Größere Karte anzeigen