T1 Fahrzeugbergung 01.05.2019

Zum zweiten Einsatz an diesem Staatsfeiertag wurde die Freiwillige Feuerwehr Grafenschachen durch die Landessicherheitszentrale (LSZ) mittels Sirene mit dem Alarmtext „Sirene/T1/ Fahrzeugbergung/Veranstaltungshalle/Grafenschachen/PKW droht in Bach zu stürzen“ um 10:41 Uhr zur Fahrzeugbergung alarmiert. Unverzüglich rückten ein Tanklöschfahrzeug (TLFA3000), ein Kommandofahrzeug (KDO) und 14 Mann zum Einsatz aus. Irregeleitet durch das Navigationsgerät kam eine Lenkerin mit Ihrem Fahrzeug auf den Panoramawanderweg im Bereich zwischen Stögersbach und den Mühlbach in Grafenschachen und blieb dort im weichen Boden hängen und drohte weiter in den Bach zu rutschen. Das Fahrzeug wurde gesichert, mit einem Seilzug befreit und wieder vorsichtig auf den öffentlichen Weg gelotst.

Nach rund einer Stunde konnte wieder eingerückt werden und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Einsatzort: Grafenschachen

Datum: 01/05/2019

Alarmierungszeit: 10:41

Alarmierungsart: Sirene

Einsatzleiter: Hoppel Martin

Mannschaft: 14

Fahrzeuge:
  • Kommandofahrzeug (KDO)
  • Tanklöschfahrzeug (TLFA3000)


Größere Karte anzeigen