T1 Verkehrsunfall 29.10.2019

Die Freiwillige Feuerwehr Grafenschachen wurde heute, 29.Oktober 2019 mittels Sirene und BlaulichtSMS mit der Alarmmeldung „Sirene/T1/VKU Fahrzeugbergung/Grafenschachen/Einfahrt Unterwaldbauern/Polizei vor Ort (08:14)“ zu einem Verkehrsunfall alarmiert. 

Innerhalb weniger Minuten rückten wir mit einem Tanklöschfahrzeug (TLFA3000), einem Löschfahrzeug (LF) und 12 Mann zum Einsatz aus. 

Auf der regennassen Fahrbahn kam eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern, touchierte die Leitschiene und kam im Straßengraben auf dem Dach zu liegen. Die beiden, bei dem Crash leichtverletzten, Personen wurden von zwei First Responder und vom Roten Kreuz versorgt. 

Die FF Grafenschachen sicherte gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab, stellt den Brandschutz sicher. Nach der Versorgung der Verletzten und der Unfallaufnahme wurde das Fahrzeug aufgestellt, von der Fahrbahn verbracht und die Fahrbahn gereinigt.  

Nach rund einer Stunde konnte wieder eingerückt werden und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. Wir bedanken uns die der Landessicherheitszentrale, bei der Exekutive, bei den First Respondern und beim Roten Kreuz für die großartige Zusammenarbeit. 

Einsatzort: L238 Richtung Pinkafeld, Höhe Unterwaldbauern

Datum: 29/10/2019

Alarmierungszeit: 08:14

Alarmierungsart: Sirene

Einsatzleiter: Hoppel Martin

Mannschaft: 12

Fahrzeuge:
  • Löschfahrzeug (LF)
  • Tanklöschfahrzeug (TLFA3000)


Größere Karte anzeigen